Rotwein

Rotwein wird aus dunklen Trauben hergestellt und ist den Menschen seit dem Altertum bekannt. In der klassischen Rotweinbereitung werden zunächst die Trauben vom Stiel getrennt, die Reben werden entrappt. Daran anschließend wird aus den Trauben und Traubenschalen eine Maische erzeugt. Die für die Farbe des Weines verantwortlichen roten Farbpigmente sind dabei Bestandteil der Traubenschale. Der weitere Ausbau erfolgt dann - abhängig von der Rebsorte und dem gewünschten Geschmack - im Edelstahl-, Ton- oder Holzfass.

Leichte Rotweine mit wenig Säure passen hervorragend zu Geflügel und zu aromatischem Fisch wie etwa Lachs oder Thunfisch. Kräftige, im Holzfass ausgebaute Rotweine werden bevorzugt zu kräftigen Speisen wie etwa Lamm, Rind, Wild oder auch zu Käse gereicht.

Seite 1 von 18
Artikel 1 - 25 von 431