Fonterutoli Mazzei

Die Familie Mazzei ist bereits seit dem 11. Jahrhundert unzertrennlich mit der Toskana und dem Wein verbunden. Ser Lapo Mazzei war 1398 Autor des ersten historischen Dokumentes gewesen, in dem der Begriff „Chianti“ Erwähnung findet. Seine Enkelin Madonna Smeralda Mazzei heiratete im Jahre 1435 Piero Agnolo d Fonterutoli. Dadurch kam das toskanische Weingut Castello di Fonterutoli in den Besitz der Familie. Seitdem produzieren die Marchesi Mazzei hier ununterbrochen ihren Wein - über stolze 24 Generationen hinweg. Auch nach den jüngsten Erwerbungen der Familie bleibt Fonterutoli Mittelpunkt des erfolgreichen Unternehmens: als pulsierendes Herz mit beeindruckender Historie.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4